Die Trauer um ein geliebtes Haustier

Trauer um ein Haustier 

 

Jeder der ein Haustier hatte und es gehen lassen musste, weiß, wie schlimm der Verlust eines geliebten Tieres und die Trauer um das Tier sein kann. Die ROSENGARTEN-Tierbestattung, mit deren Zusammenarbeit dieser Beitrag entstanden ist, kümmert sich in diesen emotionalen Momenten liebevoll um einen angemessenen Abschied.

zwei Hundepuppen beige aus Hundedecke im Garten Trauer um Haustier

Die Trauer um ein Haustier ist oft schlimmer, als sie von Außenstehenden wahrgenommen wird. Die betroffenen Menschen neigen dazu ihre Gefühle zu verbergen, leiden dann aber umso stärker. Sie fühlen sich unverstanden und allein. Die Trauer um ein Tier wird in unserer Gesellschaft noch oft belächelt und nicht richtig anerkannt. Dabei ist sie nur zu verständlich, da ein Haustier mit den Jahren zu einem Familienmitglied, treuen Freund oder Spielgefährten und Beschützer geworden ist. Es wächst uns ans Herz und wenn das Tier plötzlich nicht mehr da ist, tut es weh und hinterlässt eine große Lücke. Sein geliebtes Haustier zu verlieren, ist ein einschneidendes Erlebnis für alle Tierbesitzer. Nur zögerlich erkennen die Mitmenschen die Trauer darum an.

Doch Trauer ist Trauer und sollte nicht unterschätzt und schon gar nicht unterdrückt werden. Besser ist es, sich seinem Kummer zu stellen, um den Verlust verarbeiten zu können. In Form von Erinnerungsstücken kann man sich nach der schlimmen Zeit an das geliebte Haustier erinnern und so ein kleines Stück von ihm bei sich behalten.

Hundedecke beige Trauer um Haustier

Die Trauer um einen geliebten Vierbeiner

Eine Geschichte aus meiner Erinnerungsschneiderei, die mich immer noch sehr berührt, war die eines kleinen Hundes.

Ollie, der kleine Mischlingshund entpuppte sich zu einem Kämpfer. Er wurde so sehr geliebt, dass er sich trotz Krankheit, immer wieder aufrappelte. Leider gaben seine Kräfte irgendwann nach und Ollies Besitzer mussten ihn gehen lassen. Die Trauer um das Tier war groß, denn er war ein treuer Begleiter und man verband viele schöne Erinnerungen mit dem kleinen Mischlingshund. Ollie hinterließ zwei traurige Frauen – Mutter und Tochter. Der Lebensgefährte der Tochter kannte meine Erinnerungsschneiderei und brachte mir die beiden Kuscheldecken von Ollie. Aus ihnen nähte ich zwei Hunde-Schmetterlingspuppen, die er den zwei Frauen als Andenken und zum Trost schenkte. Dieses persönliche Geschenk, erleichterte den Frauen den Abschied. Und auch wenn Ollie nicht mehr unter ihnen weilt, haben sie doch ein wunderschönes Erinnerungsstück von ihm.

zwei Hundepuppen beige mit Beutel Trauer um Haustier

Die ROSENGARTEN-Tierbestattung

Wenn ein geliebtes Haustier gehen muss, kümmert sich die ROSENGARTEN-Tierbestattung liebevoll und rührend um dessen Abschied. Die Antriebsfedern des Familienbetriebes sind die Liebe zum Tier und die Hilfe für die Trauernden. Ab dem Moment an, in dem Sie Ihr Haustier in ihre Obhut übergeben, behandeln sie es mit größter Sorgfalt und größtem Respekt. Die Liebe und Trauer um ein Tier ist einzigartig, weshalb die ROSENGARTEN-Tierbestattung als verlässlicher Partner, der in der schwierigen Situation zur Seite steht, in Erinnerung bleiben möchte. Die ROSENGARTEN-Tierbestattung, die deutschlandweit 38 Standorte hat, ist 365 Tage im Jahr von 08:00 – 22:00 Uhr für Sie da, kümmert sich um die Abholung des Tieres und um einen würdevollen Abschied.

 

Denkt immer daran:

Ein Teil von dir, bleibt bei mir.