Kann man Liebe verschenken?

Individuelle und personalisierte Geschenkideen für jeden Anlass  

„Was schenken wir?“, „Was wünscht sie/er sich?“, „Hast du eine Idee?“, Die/der hat doch schon alles!“

Diese Sätze kennen wir nur zu gut und wir kennen auch die „prima“ Geschenkideen der anderen: Socken, Krawatten, Bücher, Vasen, die, wenn sie einmal im Schrank verschwunden sind, nie mehr das Tageslicht erblicken. Im besten Fall spielen sie noch eine Rolle auf einer Tombola oder werden bei Oxfam abgegeben. 

Geschenke mit Herkunft, Geschichte und Herz landen dort nicht!

Geschenk verpackt personalisierte Geschenkideen

Erinnerungsstücke aus der Gloria & Apollo Erinnerungsschneiderei sind genau diese Geschenke mit Herkunft, Geschichte und Herz. Die Erinnerungskissen, Schmetterlingspuppen und Patchworkdecken aus der Kleidung von Lieblingsmenschen sind absolut individuell und genau das Richtige, wenn Sie nach personalisierten Geschenkideen suchen. Sie wecken Erinnerungen an unser oder das Leben unserer Lieben. Wenn wir sie sehen und in der Hand halten, sind wir wieder dabei, wieder an dem magischen Ort in unserer Erinnerung, mit dem man etwas Schönes verbindet, einen wunderbaren Menschen, ein tolles Ereignis, glückliche Zeiten… Die Erinnerungen, die beim bloßen Anblick der handgefertigten Teile und noch mehr beim Berühren dieser entstehen, lassen die Distanz von Raum und Zeit schmelzen. Sie vermitteln ein Gefühl der Verbundenheit, das uns stärkt und Zuversicht verleiht, es sagt:

Wir sind nicht allein, es gibt Menschen, die mit uns fühlen, die an unserer Seite sind. Ist es nicht ein schönes Gefühl, zu wissen, dass man geliebt wird?

Verschenkt man diese Erinnerungsstücke, wird dem Beschenkten schnell bewusst, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat, Gedanken, die berühren und das Herz wärmen.

Durch diese Dinge und mit ihnen wird LIEBE verschenkt!

„Liebe ist das Einzige was nicht weniger wird, wenn wir es verschwenden.“ – Ricarda Huch

 

Anlässe, ein handgefertigtes Erinnerungsstück aus den Kleidungsstücken von Lieblingsmenschen zu verschenken, gibt es viele. Einige bewegende Beispiele aus der Praxis und deren Einsatzmöglichkeiten möchte ich hier erzählen.

Zur Stärkung und zum Mut machen:

Aus den Stramplern und T-Shirts der geliebten Enkelkinder nähte ich ein Kissen. Es war für die Schwiegermutter als „Glücksbringer“ bestimmt, sie war erkrankt und bekam es mit zur Behandlung in die Klinik. Mich berührte der Gedanke.

Als bleibende Erinnerung an einen geliebten Menschen:

Ein junger Mann rief an und wollte für seine Ehefrau ein Erinnerungskissen aus den zwei einzigen Pullovern der verstorbenen Mutter nähen lassen, die er bei der Wohnungsauflösung noch „retten“ konnte. Er wollte ihr damit etwas schenken, das ihr ein wenig durch die Trauer helfen konnte.

Als Erinnerung an eine tolle Zeit:

Ein ehemaliger Schulfreund meines Sohnes hatte damals ein Auslandsjahr in den USA gemacht und war dort ein begeisterter Sportler. Aus dieser Zeit bewahrte er lauter Trikots und Sport T-Shirts auf, die einige Jahre im Schrank lagen und nun bei seinem Studiumsplatzwechsel wieder zum Vorschein kamen. Trennen wollte er sich nicht von ihnen, aber tragen wollte er Sie auch nicht mehr. Er ließ sich eine Patchworkdecke von mir nähen, die seine Mutter ihm dann schenkte und ihn nun sichtbar durch sein Leben begleitet. Er würde sich täglich darüber freuen, ließ er mich wissen.  Und ich freue mich auch!

Kleidung Patchworkdecke bunt aus T-Shirts vorher

Zur Unterstützung einer kleinen Kinderseele:

In aller Eile nähte ich aus den Kleidern einer jungen Mutter eine wunderschöne Schmetterlingspuppe für ihren kleinen 5-jährigen Sohn, den sie nicht lange begleiten durfte. Die Puppe wurde zur Beerdigung fertig, alle andern Aufträge mussten warten. Es war auch für mich sehr emotional und traurig.

Schmetterlingspuppe rot-grün 600px stehend

Als Willkommensgruß zur Geburt von der ganzen Familie:

Aus etlichen verschiedenen Kleidungs- und Textilstücken von einer großen Familie entstand eine Patchworkdecke, welche ein neues Familienmitglied zur Geburt von seiner Großtante geschenkt bekam. Jeder gab etwas dazu: von der Küchengardine, über Hemden, T-Shirts, einer Tischdecke bis hin zur Lederhose.

Der kleine Erdenbürger kann sich ganz darin einkuscheln und sich im Schoße seiner Familie geborgen fühlen. – Was für eine schöne Geschenkidee!

Als originelles Jubiläumsgeschenk:

Zum 50. Geburtstag bekam meine Freundin als Überraschung ein Erinnerungskissen aus der Bluse, einem Kleid und zwei Hemden ihrer nun erwachsenen Kinder geschenkt. Beide wollten zum studieren in andere Städte ziehen und das heimische „Nest“ verlassen. Die Kleidungsstücke kannte meine Freundin gut, es waren Lieblingsteile der Kinder, die aber heute nicht mehr im Trend sind. Beide fanden die Idee, der Mama, die in Dortmund blieb, etwas Bleibendes zu schenken mit Geschichte, Herkunft und vor allem mit Herz, super.

Kundenprofilbild Frida B.

Die Oma bekam von allen 3 Kindern und 6 Enkelkindern eine Patchworkdecke voller Erinnerungen zum 77. Geburtstag überreicht. Da war die Freude groß!

Als Geburtstagsgeschenk für:

…einen pensionierten Feuerwehrmann und Afrika-Liebhaber.

Das Diensthemd wurde mit zwei T-Shirts aus einem aufregenden Afrika-Urlaub kombiniert. Daraus entstand ein Kissen, das an eine bewegte Lebenszeit erinnert und einen schönen Platz auf der Couch hat.

Erinnerungskissen orange-blau mit Aufnäher Rückseite 600px

…die einjährige Tochter. 

Die Mama wollte die niedlichen und wunderschönen Babysachen nicht auf dem Flohmarkt verkaufen und auch nicht einfach weggeben. Sie ließ alle 40-50 Teile (Strampler, Jäckchen, Höschen…) von mir zu einer großen Decke zusammenfügen, die sie der Tochter zum ersten Geburtstag und für das bevorstehende Leben schenkte. 

Patchworkdecke bunt rosa hellblau mit Muster ausgebreitet auf Sessel

Als Erinnerung an ein Haustier:

Haustiere hinterlassen oft eine große Lücke, wenn ihre Zeit gekommen ist und sie sich verabschieden müssen. Die Trauer um Tiere kann riesig sein. 

Um die Erinnerung an einen kleinen wunderbaren Hund wach zu halten, ließ ein junger Mann für seine trauernde Freundin und deren Mutter zwei Schmetterlingspuppen von mir nähen. Sie entstanden aus den Hundedecken des geliebten Vierbeiners.

Olli, so hieß er, ist nun trotzdem immer ein bisschen bei ihnen auf der Couch. – Auch das geht ans Herz!

zwei Schmetterlingspuppen als Hundefigur beige-weiß mit Kokon 600px

Sie sehen, für ein personalisiertes Geschenk voller Erinnerungen gibt es viele Anlässe. Verschenken Sie doch auch ein Erinnerungsstück mit Herkunft, Geschichte und Herz. Ganz nach meinem Motto: “Ein Teil von dir, bleibt bei mir.”

Anfragen für Erinnerungskissen, Schmetterlingspuppen oder Patchworkdecken können Sie ganz bequem über mein Kontaktformular und per E-Mail: mail@gloriaundapollo.de senden oder mich gern direkt unter der 0231/282 121 69 anrufen.

Zum nächsten Blogbeitrag